Aus unserem Alltag

Grundschule Bernsdorf


Unser Hygienekonzept

 

Was?

Wann?

Wie?

Womit?

Verant-

wortlich

Persönliche Hygiene

       

Händereinigung

 

Gründliches und regelmäßiges Händewaschen ist fest im Schulalltag zu integrieren.

- nach Betreten des Schulgebäudes

- vor dem Zubereiten von Speisen, Essen

- nach dem Toilettengang

- nach Naseputzen,

- nach Husten oder Niesen

- nach Kontakt mit Abfällen

- mindestens 20 bis 30 Sekunden die Seife sorgfältig auch zwischen den Fingern verreiben

- Seife abwaschen und gut abtrocknen

- mit Einmalhandtüchern (Papier o. ä.) abtrocknen

- Entsorgung der Einmalhandtücher in Auffangbehältern

 

 

 

Flüssigseife im Spender

 

(Nutzung auch der Handwaschbecken in den Unterrichtsräumen, wenn vorhanden)

 

 

Beschäftigte in

Schule

 

Schüler/innen

 

schulfremde Personen

Hygienische Händedesinfektion

- nach Kontakt mit Körperflüssigkeiten, Urin oder Stuhl (z.B. bei Hilfestellung akut Erkrankter),

- nach Ablegen der Schutzhandschuhe

- bei Bedarf

- nach Gebrauchsanweisung anwenden

- an geeigneten Orten zur Verfügung stellen (z.B. Eingangsbereich, Flure)

- bei Verunreinigung von Flächen,

- Körperflüssigkeiten, Urin oder Stuhl: gezielte Desinfektion nur mit

Gummihandschuhen und mit einem Flächendesinfektionsmittel getränktem Einmaltuch

  

- Virusinfektion: Desinfektionsmittel mit Hinweis „begrenzt viruzid“

 

 

Beschäftigte in Schule

 

Schüler/innen

 

schulfremde Personen

 

Niesetikette

Niesen und Husten

- möglichst in Wegwerftuch niesen oder husten und anschließend in Treteimer entsorgen

- ist kein Taschentuch griffbereit, Armbeuge vor Mund und Nase halten

- größtmöglichen Abstand zum Gegenüber einhalten und sich abwenden

- Wegwerftuch

- Papier-Handtuch aus WC-Bereich

Beschäftigte in Schule

 

Schüler/innen

 

schulfremde Personen

 

Handpflege

nach Bedarf

- auf trockenen Händen gut verreiben

- personenbezogene Handpflege

- bei Bedarf selbst mitbringen

Beschäftigte in

Schule

 

Schüler/innen

 

schulfremde

Personen

Mund-Nasen-Bedeckung (MNB)

- verpflichtend für schulfremde Personen

- situative und

 personenbezogene

  Abwägung

- Tragen der MNB nicht dauerhaft erforderlich, wenn Abstandsgebot und Hygieneregeln eingehalten werden können

- schulinterne Personen sind angehalten im Flur zu tragen

- sachgerechter Umgang unter:

  https://www.bfarm.de/SharedDocs/ Risikoinformationen/

Medizinprodukte/DE/ schutzmasken.html

- MNB kann in einzelnen

Unterrichtssequenzen angeordnet werden (z.B. bei Experimenten)

personenbezogene MNB mitbringen

Beschäftigte in Schule

 

Schüler/innen

 

schulfremde

Personen

 

Schulgebäude

       

Informationen zum Schutz vor Covid-19 im Schulgebäude

- täglich

a) verständliche Vermittlung der Schutzmaßnahmen

b) Informationen auch für schulfremde Personen erkennbar machen

zu a) Hinweisschilder, Aushänge, Bodenmarkierungen, Informationsmaterial

zu b) Internetauftritt der Schule, Aushänge im Schulgebäude

Schulleitung

Ein- und Ausgänge

 

- täglich

 

- separate Ein- und Ausgänge ausweisen

- Abstandsregelungen von 1,5 m einhalten

- Schulgelände nach Beendigung der Unterrichts- bzw. Arbeitszeit sofort verlassen

 

 

Schulleitung

 

Zugangsregelungen für schulisches Personal und Schüler

- täglich

 

- Zugang nur für Personen ohne nachweisliche SARS-CoV-2-Infektion (bzw. entsprechende Krankheitssymptome) gestattet

- Bestätigung der Belehrung über Symptomfreiheit durch die Eltern

- Schulgebäude nach der

Unterrichts- und Arbeitszeit sofort verlassen (Präsenzzeit der Lehrenden so kurz wie möglich)

Dokumentationsblatt des SMK

Schulleitung

 

Zugangskontrolle für schulfremde Personen

- täglich

 

- schulinternes Verfahren zur

Zugangskontrolle:
* verschlossene Türen
* Eintragung in Liste am Haupteingang

* Zutritt nur nach Handdesinfektion oder Waschen und Kontrolle / Nachfrage zum Gesundheitszustand

- Zeitpunkt des Aufenthaltes und Kontaktdaten dokumentieren

Handdesinfektionsmittel im Eingangsbereich

 

Besucherliste im Eingangsbereich

Schulleitung

Innerschulische Verkehrswege / Flure

- täglich

- auf innerschulischen Verkehrswegen

Abstandsregelungen einhalten

- Handkontaktstellen minimieren (z.B. Türklinken, Griffe)

- geeignete Türen für Lüftung öffnen (dadurch Vermeidung von Handkontakt und Verbesserung des Luftaustauschs)

- Handkontaktstellen täglich mehrmals reinigen

- Rechtslaufgebot

- in Reihe gehen

- Auf- und Abgänge separat nutzen (siehe Markierungen)

- desinfizierende Reinigungsmittel für Handkontaktstellen

 

 

Beschäftigte in Schule

 

Schüler/innen

 

schulfremde Personen

 

Unterrichtsräume

       

Lüftung in Unterrichtsräumen (Minimierung der Ansteckungsgefahr durch Aerosole und Tröpfchen)

- täglich mehrmals

- regelmäßig

 

- Stoß- und Querlüftung alle 20 Minuten für ca. 3 Minuten

- ggf. bei geeigneten Wetterbedingungen Unterricht im Freien gestalten (UV-Schutz beachten)

 

Beschäftigte in  Schule

Abstandsregelung Unterrichtsräume

- täglich

- strikte zeitliche und räumliche Trennung der einzelnen Klassen

- Klassenraumprinzip (kein Wechsel in verschieden Räume)

 

Beschäftigte in  Schule

 

Sozialräume

       

Lehrerzimmer

- täglich

- Abstandsregelungen(1,5 m)

- max. Anzahl von Personen im Raum begrenzen

- Lüftung

 

Beschäftigte in  Schule

Besprechungen

- entsprechend dem Turnus und dem Bedarf

- Abstandsregelungen(1,5 m)

- max. Anzahl von Personen im Raum begrenzen

- Lüftung

- ggf. virtuelle Durchführung

 

Beschäftigte in  Schule

Gemeinschaftsräume

 - täglich

- Abstandsregelungen(1,5 m)

- max. Anzahl von Personen im Raum begrenzen

- Lüftung

- bei Nichtgewährleistung der

Hygieneregelungen (Abstand,Handkontaktstellen) geschlossen halten

 

Beschäftigte in  Schule

 

Sanitärräume

       

Handreinigung

- täglich

- Flüssigseifenspender und Einmalhandtücher an allen Waschbecken zur Verfügung stellen

- Auffangbehälter für Einmalhandtücher zur Verfügung stellen, regelmäßig leeren

 

 

Beschäftigte in  Schule

Reinigung

- täglich

- Toilettensitze, Armaturen, Waschbecken, Fußböden reinigen

- zusätzlich 1x Reinigung der Handkontaktstellen mit Desinfektionsmittel (Tücher)

- ggf. vorhandenen Reinigungsplan ergänzen

- desinfizierendes Reinigungsmittel

 

Reinigungsfirma

 

Schulassistentin

 

Schulsozialarbeiterin

Abstandsregeln

- täglich

- Mindestabstand von 1,5 m bei Nutzung der Sanitäreinrichtungen

- max. Anzahl von Personen, die sich gleichzeitig im Sanitärbereich aufhalten begrenzen

- schulspezifischer Ablaufplan

Beschäftigte in  Schule

 

Maßnahmen bei Hygienemängeln

- bei Bedarf

- Unterstützung bei Schulträger, Schulreferent und ggf. Gesundheitsamt einfordern

 

 

Schulleitung

Sport

       

Sportunterricht

 

- täglich

- Abstandsregelungen einhalten

- Vermeidung von Hand- und Körperkontaktstellen

- wenn möglich im Freien durchführen

 

 

 

 

 

 

 

Beschäftigte in  Schule

 

Arbeitsmittel

       

Vermeidung von Übertragungswegen über Arbeitsmittel

- täglich

- Zuweisung von Arbeitsmitteln personenbezogen

- sachgerechte Reinigung/Desinfektion nach gemeinsamer Nutzung von Kontaktflächen (z.B. Mikroskope, Schutzbrillen) 

 

- Desinfektionsmittel,

- Einmal-Tücher zum Trocknen

Beschäftigte in  Schule

 

Pausen und Außenbereich

       

Beaufsichtigung

- täglich

- Aufsicht an veränderte Situation anpassen

- Vermeidung unbeaufsichtigter Bereiche im Außengelände

- Fensterbereiche kontrollieren (z.B. beim Lüften)

 

Beschäftigte in  Schule

 

Personenströme

- täglich

- örtliche und/oder zeitliche Trennung von Personenströmen in den Pausen

 

Beschäftigte in  Schule

 

Speiseraum

- täglich

a) Einhaltung der Hygieneregeln an Theke und Essensausgabe:

- keine Selbstbedienung

- Speisen portioniert direkt an Schüler übergeben

b) örtliche und/oder zeitliche Trennung von Personenströmen

c) Reinigung der Tischoberflächen nach jeder Tischbenutzung

 

siehe extra Plan im Ordner Corona

Beschäftigte in  Schule

 

Essensanbieter

 

Schulassistentin

 

Schulsozialarbeiterin

 

Personaleinsatz

       

allgemein

- täglich

- Abklärung von Verdachtsfällen

- schulisches Personal mit

  SARS-CoV-2-ähnlichen Symptomen sollte Covid-19-Test durchführen lassen

- schulinternes Verfahren zur Abklärung von Verdachtsfällen

Schulleitung

 

Beschäftigte in

Schule

 

 

Risikogruppen

- täglich

- nach Bedarf

a) Unbedenklichkeitsnachweise für Personen mit SARS-CoV-2-ähnlichen Symptomen

b) Beachtung von Risikogruppen bei Personaleinsatzplanung

c) individuelle Bewertung von

    Risikofaktoren für Risikogruppen bei Bedarf durch Betriebs- oder Hausarzt

 

Beschäftigte in

Schule

 

Betriebs- oder Hausarzt

Erste Hilfe

       

Erste Hilfe und Eigenschutz

- täglich

- nach Bedarf

- Ersthelfern Mittel zum Eigenschutz zur Verfügung stellen (Atemschutz, Schutzbrille)

- Herzdruckmassage und notfalls auf Beatmung verzichten

- Ersthelfer informieren

 

Schulleitung

 

Beschäftigte in  Schule

 

Ersthelfer (alle)

 

 

Unterweisungen

       

Hygieneunterweisungen

 

- initial

- regelmäßig, angepasst an sich ändernde Situationen

- Schulungen für Lehrende, nichtpädagogisches Personal, Schüler

- Inhalte: Händewaschen, Begrüßung ohne Körperkontakt, Hust- und Niesetikette

 

Schulleitung

 

Beschäftigte in  Schule

 

Biologische Arbeitsstoffe

       

Reinigung

- entsprechend dem Erfordernis

- bei Verunreinigung von Flächen durch Körperflüssigkeiten, Urin oder Stuhl: gezielte Desinfektion nur mit Gummihandschuhen und einem mit Flächendesinfektionsmittel getränktem Einmaltuch  

Schutzhandschuhe tragen,

nach ablegen Hände desinfizieren (siehe auch Punkt Händedesinfektion)

Beschäftigte in  Schule

 

Hygieneplan der Grundschule Bernsdorf

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!